www.stk.brandenburg.de

Große Kunst in kleinem Dorf – Projekt „Garten
Steinhöfel“ ist Demografie-Beispiel im Juli

veröffentlicht am 22.07.2013
Die Staatskanzlei ehrt am kommenden Mittwoch das Projekt „Garten Steinhöfel“ des Kunstvereins LandKunstLeben als Demografie-Beispiel des Monats Juli. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, überreicht die Auszeichnung bei einem Besuch in Steinhöfel bei Fürstenwalde.

Der kleine ostbrandenburgische Ort hat durch den vor zehn Jahren angelegten Garten - einem Mix aus Natur und Kultur - deutlich an Attraktivität gewonnen. Unter Einbeziehung der einheimischen Bevölkerung gestalten internationale Künstler ihre Projekte. Das hat Steinhöfel über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannt und zu einem touristischen Anziehungspunkt gemacht.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann: Mittwoch, 24. Juli 2013, 14.00 Uhr
Wo: Garten Steinhöfel, 15518 Steinhöfel, Straße der Freundschaft/Ecke Berkenbrücker Weg

Mit dem Demografie-Beispiel des Monats zeichnet die Staatskanzlei nachahmenswerte Projekte aus, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Sie sind nachzulesen auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“ auf
http://www.stk.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278507.de