www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Demografie-Beispiel des Monats: Jugend plant Zukunft – Deutsche und Polen gemeinsam engagiert

veröffentlicht am 10.06.2013
Die Staatskanzlei würdigt am kommenden Mittwoch erstmals ein deutsch-polnisches Gemeinschaftsprojekt als Demografie-Beispiel des Monats. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, ehrt bei einem Besuch vor Ort das Projekt „Oderland-Jugendrat“ des Vereins Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz im Landkreis Märkisch-Oderland.

Junge Leute aus Deutschland und Polen arbeiten bei einem Modellvorhaben mit, bei dem es um die Entwicklung innovativer Strategien zur Sicherung der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum geht. Dafür wurden in der Oderlandregion Arbeitsgruppen zu Themen wie Bildung und Mobilität gegründet, in denen Vertreter der jeweiligen Ämter, Gemeinden und der Stadt Seelow Konzepte entwickeln. Über den „Oderland-Jugendrat“ als ein beratendes Gremium können junge Menschen ihre Ideen und Forderungen einbringen. Dabei geht es auch um das Zusammenwachsen der Regionen beiderseits der Grenze.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.
Wann: Mittwoch, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr
Wo: Schloß Trebnitz, Platz der Jugend 6, 15374 Müncheberg/ OT Trebnitz


Mit dem Demografie-Beispiel des Monats zeichnet die Staatskanzlei nachahmenswerte Projekte aus, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Sie sind nachzulesen auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“ auf
http://www.stk.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278507.de