www.stk.brandenburg.de

Zur Erinnerung: Zum Kindertag wird es bunt – Platzeck empfängt zum fünften Mal 100 Kinder in der Potsdamer Staatskanzlei

veröffentlicht am 02.06.2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kindertag beim Ministerpräsidenten ist bereits Tradition in der Potsda-mer Staatskanzlei. Zum fünften Mal haben Ministerpräsident Matthias Plat-zeck und Bildungsministerin Martina Münch rund 100 Mädchen und Jungen in die Landeshauptstadt eingeladen. Die Kinder kommen in diesem Jahr aus Cottbus, Fürstenwalde, Märkisch-Buchholz, Meyenburg, Brandenburg an der Havel und Templin. Neu ist, dass sich am Wettbewerb um die Teilnahme erstmals auch Vereine, Verbände und Institutionen beteiligen konnten, die mit Schulen zusammen arbeiten. Die Veranstaltung „Einladung des Minis-terpräsidenten – Kinder sind willkommen“ beschert den Mädchen und Jun-gen aus allen Teilen des Landes einen informativen und unbeschwerten Kin-dertag in der Staatskanzlei sowie auf dem Filmpark-Gelände Babelsberg und in der Erlebniswelt Extavium.

Pressevertreter sind herzlich zur Berichterstattung über die Kindertagsveranstaltung am morgigen Montag, 3. Juni 2013, um 10 Uhr im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam, sowie um 13 Uhr im Filmpark Babelsberg, August-Bebel-Straße 26-53, 14482 Potsdam eingeladen!

Bitte melden Sie sich formlos unter presseamt@stk.brandenburg.de oder telefonisch unter 0331/866-1251 an.

Ablauf:
In Kurzpräsentationen werden die Kinder am Vormittag ab 10.00 Uhr im Branden-burg-Saal der Staatskanzlei in Anwesenheit des Ministerpräsidenten und der Bil-dungsministerin Einblicke in ihre Lebens- und Lernwelt geben. Auf dem Programm des Kinder- und Jugendensembles „Pfiffikus“ aus Cottbus steht die Tanzauffüh-rung „Die Wasserfee vom Baggersee“. Der Heilpädagogische Hort der Erich-Kästner-Schule Fürstenwalde wird auf selbst gebauten Cajons spielen und der Hort der Kindertagesstätte „Dahmeblick“ aus Märkisch-Buchholz stellt sein Projekt „Kinderwald“ vor. Die Grundschulen „Geschwister Scholl“ aus Meyenburg und „Frederic Joliot Curie“ aus Brandenburg an der Havel präsentieren sich tänzerisch in Form eines Minimusicals sowie einer Performance mit selbstgebauten Lego-Robotern. Zum Abschluss hat der Röddeliner Karnevalverein Templin seinen gro-ßen Auftritt. Am Nachmittag besuchen die Kinder den Filmpark Babelsberg und das Extavium. Zum Abschluss wird die Filmshow „Die drei Musketiere“ aufgeführt.

Redaktioneller Hinweis:
Fotos vom Kindertag können am Montag ab 13.00 Uhr unter Quellenangabe brandenburg.de kostenlos heruntergeladen werden