www.stk.brandenburg.de
Neue Videobotschaft des Ministerpräsidenten

„Im besten Sinne ein Zukunftsthema“ – Platzeck wirbt für das diesjährige Kulturlandjahr

veröffentlicht am 23.05.2013
Ministerpräsident Matthias Platzeck lädt die Brandenburger und ihre Gäste zu den zahlreichen Veranstaltungen der morgen beginnenden Kulturlandkampagne ein. In seiner heute veröffentlichten, neuen Videobotschaft betont Platzeck als Schirmherr, das Motto „Kindheit in Brandenburg“ verspreche besonders aufregende, bildende und emotionale Begegnungen und Erfahrungen.

Platzeck wörtlich: „Im besten Sinne des Wortes geht es um ein Zukunftsthema: um Kindheit in Brandenburg. Erleben Sie unter diesem Vorzeichen unser Land einmal ganz anders – eben aus der Drei-Käse-hoch-Perspektive! Sie werden erleben und erfahren, was es früher hieß und was es heute heißt, in Brandenburg jung und im Heranwachsen zu sein. Ich lade Sie ein, sich bei Ausstellungen, Konzerten und Lesungen, im Theater oder in einem der vielen geplanten Foren auf Spurensuche zu begeben, wie sich Kindheit und Jugend in Brandenburg über die Jahrhunderte gewandelt haben.“

Das Themenjahr „Kindheit in Brandenburg“ wird am Freitag im Rochow-Museum zu Reckahn eröffnet. Dort entwickelten Friedrich Eberhard von Rochow und Christiane Louise bereits im 18. Jahrhundert eine Musterschule, deren Vorbildwirkung für die Aufklärung, die Toleranz und die Kinderrechte bis in die heutige Gegenwart reicht.