www.stk.brandenburg.de

Platzeck würdigt ersten ORB-Intendanten Rosenbauer

veröffentlicht am 10.12.2011
Ministerpräsident Matthias Platzeck hat dem ersten und einzigen Intendanten des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg (ORB), Hansjürgen Rosenbauer, zum heutigen 70. Geburtstag herzliche Glückwünsche übermittelt.

In dem Gratulationsschreiben erinnert Platzeck daran, dass Rosenbauer seit 20 Jahren in Brandenburg wirke. Mit dem Aufbau des ORB und darüber hinaus habe der Jubilar die Medienlandschaft nachdrücklich geprägt. Die Vorgängeranstalt des heutigen rbb habe dazu beigetragen, „dass die Menschen im neu gegründeten Brandenburg zu einer gemeinsamen Identität fanden“. Dabei habe Rosenbauer auf die spezifischen Erfahrungen der Menschen gesetzt.

Platzeck dankte Rosenbauer für sein großes Engagement für das Land Brandenburg.

Hansjürgen Rosenbauer war von der Gründung des ORB 1991 bis zur Fusion mit dem Sender Freies Berlin zum Rundfunk Berlin Brandenburg im Jahr 2003 Intendant der brandenburgischen Landesrundfunkanstalt.