www.stk.brandenburg.de

Platzeck: Anschläge durch nichts zu rechtfertigen

veröffentlicht am 23.07.2011
Ministerpräsident Matthias Platzeck hat mit großer Bestürzung und Entsetzen auf die Anschläge in Norwegen reagiert. „Diese menschenverachtenden Taten sind durch nichts zu rechtfertigen. Ich verurteile die Anschläge auf das Schärfste. Es ist erschütternd, dass so viele unschuldige Menschen dabei ums Leben gekommen sind.“ Platzeck sprach den Familien der Opfer sein tiefempfundenes Beileid aus. Seine Anteilnahme gelte auch den Verletzten, der norwegischen Regierung und der norwegischen Sozialdemokratie.