www.stk.brandenburg.de

„Insgesamt positives Ergebnis“

Zu den heute von der Deutschen Flugsicherung vorgestellten Flugrouten erklärt Ministerpräsident Matthias Platzeck:

veröffentlicht am 04.07.2011

„Die heute vorgestellten Flugrouten sind insgesamt ein positives Ergebnis für die Region. Auch wenn die Deutsche Flugsicherung nicht alle Diskussionsergebnisse der Fluglärmkommission in ihren Entwurf übernommen hat, so ist sie doch im Wesentlichen den Vorschlägen gefolgt. Natürlich weiß ich, dass damit nicht alle Wünsche der Menschen in den Umlandgemeinden in Erfüllung gegangen sind. Deswegen unterstütze ich die Fluglärmkommission, die auf eine nachvollziehbare Begründung drängt. Bis zur Veröffentlichung der endgültigen Flugrouten durch das Bundesamt für Flugwesen Anfang nächsten Jahres werde ich mich weiter dafür einsetzen, dass möglichst wenige Menschen unter möglichst wenig Lärm zu leiden haben.

Es geht um eine intelligente Lärmminimierung. Diese muss sowohl die Flugrouten als auch das Betriebsregime der Flughafengesellschaft zur Nutzung der Start- und Landebahnen und die Lotsenarbeit der Deutschen Flugsicherung für eine möglichst wenig Menschen mit Lärm belastende An- und Abflugsituation umfassen. Ein noch zu erstellendes Gutachten zur Frage eines Geradeausstarts von der Südbahn in Richtung Osten, so genanntes Münchner Modell, darf und wird jedenfalls nicht am Geld scheitern“.