www.stk.brandenburg.de

500. Freiwilligen-Pass für Telefonseelsorgerin

veröffentlicht am 17.06.2011

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ministerpräsident Matthias Platzeck übergibt am kommenden Dienstag den 500. Freiwilligen-Pass des Landes Brandenburg. Er geht an die Telefonseelsorgerin Margrit Wagner aus Potsdam. Mit ihr erhalten aus den Händen des Ministerpräsidenten insgesamt 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telefonseelsorge des Diakonischen Werks in Potsdam die Pässe.

Das Dokument der ideellen Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements und der dabei erworbenen Qualifikationen wird seit Mai vergangenen Jahres verliehen. Bis Juni 2011 sind im Land Brandenburg insgesamt 866 Pässe beantragt worden. Die Tendenz ist steigend. Der Bereich Soziales, darunter Senioren, Kinder und Jugendliche sowie Sport, ist beim freiwilligen Engagement am meisten nachgefragt.

Sie sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann: Dienstag, 21.06. 2011, 14.30 Uhr
Wo: Pressefoyer „Blaue Wand“, Staatskanzlei, Potsdam