www.stk.brandenburg.de
Pressefrühstück auf Einladung des Regierungssprechers:

20 Jahre Deutsch-Polnisches Jugendwerk

veröffentlicht am 07.06.2011
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 17. Juni jährt sich – zeitgleich mit der Unterzeichnung des Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrages – die Gründung des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes zum 20. Mal. Aus diesem Anlass wird an diesem Tag eine Festveranstaltung mit Bundespräsident Christian Wulff und dem polnischen Präsidenten, Bronislaw Komorowski, stattfinden. Ein Höhepunkt wird dabei die Auszeichnung besonders Engagierter im deutsch-polnischen Jugendaustausch als „Gute Nachbarn“ durch die beiden Präsidenten sein.

Wenige Tage vor dem Jubiläum wird am 9. Juni auf einem exklusiven Pressefrühstück mit dem

Geschäftsführer des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes, Stephan Erb,

in der Potsdamer Staatskanzlei Bilanz gezogen. Der deutsche Sitz des Jugendwerkes ist Potsdam.

Während des Pressefrühstücks werden Schwerpunkte der künftigen Arbeit genannt und Veranstaltungen zum 20. Geburtstag des Jugendwerks vorgestellt. Neben Stephan Erb ist Ramona Zander vom Kinderhaus Weimar zu Gast. Die Weimarer haben seit 1996 eine Partnerschaft mit dem Staromiejskie Centrum Kultury Młodzieży, Kraków. Die Partnerschaft nennt sich Krakmar und organisiert Projekte für sozial benachteiligte Jugendliche. Diese Partnerschaft ist eine von jenen, die am 17. Juni als „Gute Nachbarn“ ausgezeichnet werden.

Wann: 09.06.2011, 10.00 Uhr
Wo: Potsdam, Staatskanzlei Brandenburg, Presseraum 150