www.stk.brandenburg.de

Appell an Kinder und Jugendliche: Eure Chancen sind hier

Neue Videobotschaft des Ministerpräsidenten

veröffentlicht am 10.04.2011

Ministerpräsident Matthias Platzeck wendet sich in seiner heute veröffent-lichten, neuen Videobotschaft erstmals direkt an die Kinder und Jugendlichen Brandenburgs. Er verweist darauf, dass es im April und Mai gleich zwei Mal die Möglichkeit gibt, sich über Berufsperspektiven und Ausbildungschancen in Brandenburgs Betrieben aus erster Hand zu informieren. Er bezieht sich auf den 9. Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 14. April und den 3. Tag des offenen Unternehmens am 21. Mai. An beiden Tagen werden jeweils landesweit Unternehmen und Verwaltungen ihre Tore öffnen.

Platzeck zufolge werden in Brandenburg über 300 Ausbildungsberufe und eine Vielzahl an Studienfachrichtungen angeboten. Allerdings werde die Vielfalt noch nicht immer ausgenutzt. Platzeck: „Bei den Jungen liegt der Kfz-Mechatroniker und bei den Mädchen die Kauffrau im Einzelhandel immer noch ganz weit vorn auf der Berufswunschliste. Das sind fraglos gute Ausbildungsberufe. Der Zukunftstag bietet aber die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen. Wir möchten Mädchen noch mehr für technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder begeistern, und bei Jungen das Interesse für Sozial- und Gesundheitsberufe steigern.“

Wer den Zukunftstag verpasse, auf den warte noch eine zweite Chance. Am 21. Mai seien Kinder, Jugendliche und Eltern eingeladen zum Tag des offenen Unternehmens. „Wer schon immer mal erleben wollte, wie Stahl gegossen oder wie eine Orgel gebaut wird, wie es hinter den Kulissen einer Apotheke aussieht oder wie ein Prüflabor arbeitet, der sollte sich diesen Familiensamstag ganz fest für einen ´Betriebsausflug´ einplanen“, so Platzeck.