www.stk.brandenburg.de

Jonathan Pagel ist jüngster "Ehrenamtler des Monats“

veröffentlicht am 08.04.2011
Mit Jonathan Pagel aus Rangsdorf hat die brandenburgische Staatskanzlei den bislang jüngsten „Ehrenamtler des Monats“ geehrt. Der 16-jährige Gymnasiast erhielt die April-Auszeichnung für sein großes Engagement als Verkehrshelfer der Verkehrswacht Teltow-Fläming.

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, nahm die Auszeichnung am Freitag in Rangsdorf vor. Dabei würdigte der Staatssekretär die „große Einsatzbereitschaft“ Pagels: „Es ist wirklich bewundernswert, mit welch´ großem Einsatz sich ein so junger Mann wie Jonathan Pagel für Bürgerinnen und Bürger engagiert“.

In seiner Laudatio sagte Gerber: „Durch sein Engagement trägt Jonathan Pagel maßgeblich zu mehr Verkehrssicherheit bei Volksfesten oder Sportveranstaltungen bei.“ Brandenburg brauche angesichts einer älter werdenden Gesellschaft auch gerade junge Menschen, die tatkräftig mit anpackten. Insofern sei Pagel ein „leuchtendes Vorbild“ für andere Jugendliche.

Jonathan Pagel erhielt als Anerkennung für sein Engagement die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten und einen hochwertigen Füllfederhalter mit der Gravur „Engagiert für Brandenburg“. Die Staatskanzlei ehrt besonders verdienstvolle Ehrenamtler seit September 2007. Pagel wurde mit der 42. Auszeichnung gewürdigt.