www.stk.brandenburg.de

Platzeck bestürzt über Naturkatastrophe in Japan

veröffentlicht am 11.03.2011
Ministerpräsident Matthias Platzeck hat mit tiefer Betroffenheit auf das verheerende Erdbeben und den darauf folgenden Tsunami im Pazifikraum reagiert. Er drückte allen Betroffenen und insbesondere den Einwohnern der brandenburgischen Partnerregion Saitama sein Mitgefühl aus. Platzeck wörtlich: „Ich bin bestürzt über die Auswirkungen der Naturkatastrophe, die sich heute früh in Japan ereignet hat und der eine Vielzahl von Menschen zum Opfer gefallen ist. Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind bei den Hinterbliebenen der ums Leben gekommenen Menschen und den Verletzten.“

Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers sandte für die Landesregierung ein Schreiben an den Gouverneur der brandenburgischen Partnerregion Saitama, Kiyoshi Ueda. Darin heißt es: „Im Namen von Ministerpräsident Matthias Platzeck bitte ich Sie, den Angehörigen der Opfer mein aufrichtiges Beileid und meine Anteilnahme sowie den Verletzten der Katastrophe die besten Genesungswünsche zu übermitteln. Seien Sie versichert, dass gerade in diesen schweren Stunden das Land Brandenburg an der Seite ihrer Partnerregion Saitama steht.“