www.stk.brandenburg.de

Nur noch 33 Tage: Anmeldefrist für Grundschulen zum Kinderfest bei Platzeck und Münch im Juni läuft ab

veröffentlicht am 05.03.2011

Nur noch gut einen Monat haben brandenburgische Grundschulen Zeit, sich im Wettbewerb um eine Teilnahme an der Kindertagsveranstaltung „Einladung des Ministerpräsidenten – Kinder sind willkommen“ zu bewerben. Es geht um eine unterhaltsame Vorstellung des Schulalltags oder von Freizeitaktivitäten. Sechs Grundschulen werden aus allen eingegangenen Bewerbungen von einer Jury ausgewählt.


Zum mittlerweile dritten Mal lädt Ministerpräsident Matthias Platzeck in diesem Jahr 100 Grundschulkinder aus dem ganzen Land anlässlich des Kindertages im Juni in die Landeshauptstadt ein. Treffpunkt ist in diesem Jahr der Montag, 06. Juni, ab 10.00 Uhr in der Potsdamer Staatskanzlei. Dort werden sich die Mädchen und Jungen mit ihren Präsentationen im Brandenburgsaal untereinander kennen lernen. Platzeck: „Ich freue mich schon wieder auf die Kinder aus allen Landesteilen, auf ihre Interessen und ihre Alltagsgeschichten.“ Bildungsministerin Martina Münch: „Ich bin ebenfalls gespannt auf die Schulpräsentationen, in denen die Schülerinnen und Schüler zeigen werden, was sie bewegt und was ihnen wichtig ist. Wir werden einen interessanten Einblick in den Ideenreichtum unserer Grundschüler bekommen.“


Die Kinder erwartet ein spannender Tag in Potsdam, das in diesem Jahr 100 Jahre Filmgeschichte feiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind am Nachmittag Gäste des Filmparks Babelsberg und erleben Potsdam als „Stadt des Films“ hautnah. Sie können sich auf eine spektakuläre Stuntshow im Vulkan, einen Blick hinter die Kulissen von Film und Fernsehen, einen Besuch im Sandmann-Haus, auf das Actionkino und auf einen Blick in das Sendezentrum von Kinderradio TEDDY freuen.


Den Schulen entstehen keine Kosten! Alle interessierten Grundschulen können sich bis zum 07. April 2011 per Fax beim Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unter 0331 / 27 548 48 bewerben. Antwortfax und alle Infos und Unterlagen unter www.brandenburg.de