www.stk.brandenburg.de

Demografie-Beispiel Februar: Wintersportverein Bad Freienwalde 1923

veröffentlicht am 01.03.2011

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, würdigt am kommenden Donnerstag den Wintersportverein Bad Freienwalde 1923 (WSV) für seine Verdienste um ein attraktives Wintersport- und Freizeitangebot vor allem für Kinder und Jugendliche. Er zeichnet den WSV als Demografie-Beispiel des Monats Februar aus.

Der WSV arbeitet eng mit Vereinen aus Deutschland, Polen und Tschechien zusammen. Durch das Engagement des Vereins kann die Bereitschaft gerade junger Menschen gestärkt werden, in Ostbrandenburg zu bleiben. Die grenzübergreifenden Kontakte eröffnen Perspektiven auch für Wirtschaft und Tourismus.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann: Donnerstag, 03. März 2011, 15.30 Uhr
Wo: Schanzenanlage am Papengrund, Berliner Str. 97, Bad Freienwalde

Mit dem Demografie-Beispiel des Monats zeichnet die Staatskanzlei nachahmenswerte Projekte aus, um den Herausforderungen der demografischen Entwicklung zu begegnen. Sie sind nachzulesen auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“.