www.stk.brandenburg.de

Platzeck trauert um Gustav Just

veröffentlicht am 24.02.2011
Ministerpräsident Matthias Platzeck hat sich tief betroffen über den Tod des ersten Alterspräsidenten des brandenburgischen Landtags, Gustav Just, geäußert. Platzeck erklärte am Donnerstag in Potsdam:


„Der Tod von Gustav Just hat mich betroffen gemacht. Bei der Feierstunde zum 20. Geburtstag unseres Landesparlaments im vergangenen Herbst haben wir uns an ihn erinnert. Mit gutem Grund: Er war eine der prägenden Persönlichkeiten des ersten frei gewählten Landtages. Ich kann mich sehr gut an die von ihm als Alterspräsidenten geleitete Parlamentssitzung erinnern. Er verstand es in außergewöhnlicher Weise, die von ihm gemachten Erfahrungen der Friedlichen Revolution und des Runden Tisches der DDR in die Parlamentsarbeit einzubringen. Das galt auch für die Leitung der Verfassungskommission, die sich so sehr um unsere moderne und bürgernahe Verfassung verdient gemacht hat. Gustav Just gilt mit vollem Recht als einer der Väter unserer Landesverfassung. Wir werden ihn nicht vergessen.“