www.stk.brandenburg.de

Platzeck gratuliert Herbert Köfer zum 90. Geburtstag

veröffentlicht am 16.02.2011
Ministerpräsident Matthias Platzeck hat den Schauspieler Herbert Köfer aus Anlass von dessen 90. Geburtstag am (morgigen) Donnerstag gewürdigt. Köfer sei im besten Sinne ein Volksschauspieler, erklärte Platzeck heute in Potsdam. Seit 70 Jahren habe er Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer begeistert - auf der Bühne sowie in Film- und Fernsehrollen.

Platzeck sagte wörtlich: „Schon zu DDR-Zeiten gehörte Köfer zu den unbestrittenen Publikumslieblingen. Bestechend ist seine Vielseitigkeit. Ich erinnere mich an populäre Rollen in den Kultreihen ´Rentner haben niemals Zeit´ und ´Geschichten übern Gartenzaun´, an die Schwänke um Maxe Baumann oder die Rundfunk-Hörspiele ´Neumann 2x klingeln´. Köfer hat sich aber auch einen Namen gemacht durch Klassikerverfilmungen, als Moderator in Unterhaltungssendungen sowie im Kabarett.

Herbert Köfer hat mit Bravour nach der Wende eine ´zweite Karriere´ gestartet. Nach wie vor ist er eine Instanz auf der Bühne und im Fernsehen. Daneben ist sich Herbert Köfer auch für manch tolle ´Nebenrolle´ nicht zu schade. Ich denke gerne und mit Dankbarkeit daran zurück, dass er als Botschafter für den BRANDENBURG-TAG 2008 in Königs Wusterhausen geworben hat.

Für die Lebensleistung Herbert Köfers ein herzliches Dankeschön. Ich wünsche dem Jubilar viele weitere Lebensjahre voller Gesundheit, Energie und Inspiration.“