www.stk.brandenburg.de

Verfechter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

veröffentlicht am 22.01.2011
Ministerpräsident Matthias Platzeck hat dem Gründungsintendanten des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg (ORB), Friedrich-Wilhelm Freiherrn von Sell, herzliche Glückwünsche zum 85. Geburtstag am (morgigen) Sonntag übermittelt.

In dem Schreiben würdigt Platzeck den 1926 in Potsdam geborenen Jubilar als einen „Verfechter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit seiner gemeinwohlorientierten Ausrichtung“, dessen Stellung er stets zu stärken versucht habe. Mit Blick auf die Tätigkeit von Sellls als Gründungsintendant des ORB 1991 schreibt Platzeck wörtlich: „In Brandenburg haben wir nicht vergessen, wie sehr wir bei der Gründung des ORB von Ihren rundfunkrechtlichen Kompetenzen und Erfahrungen als Intendant des Westdeutschen Rundfunks profitiert haben. Die Anstalt hat nicht zuletzt dazu beigetragen, den Brandenburgerinnen und Brandenburgern ihr ´Wir-Gefühl´ zurück zu geben. Das ist auch Ihr Verdienst.“