www.stk.brandenburg.de

Verdiente Brandenburger beim Bundespräsidenten

veröffentlicht am 13.01.2011
Zum traditionellen Neujahrsempfang des Bundespräsidenten am heutigen Donnerstag sind in diesem Jahr vier Brandenburgerinnen und Brandenburger eingeladen worden. Damit würdigt Bundespräsident Christian Wulff bürgerschaftliches Engagement für das Allgemeinwohl.

So engagiert sich Klaus-Dieter Berndt aus Oranienburg in der Verkehrssicherheitsarbeit im Landkreis Oberhavel sowie im ganzen Land. Er ist Vorsitzender der örtlichen Kreisverkehrswacht. Außerdem arbeitet er im Vorstand der Landesverkehrswacht und im Verkehrssicherheitsforum des Landes Brandenburg mit.

Sophie Haebel aus Potsdam liegt besonders der Klimaschutz am Herzen. Sie ist Vorsitzende des Potsdamer Solarvereins, Mitbegründerin des Energieforums Potsdam e.V., ehrenamtliche Geschäftsführerin der Neuen Energie Genossenschaft e. G. und Mitglied im Klimarat der Landeshauptstadt.

Gabriela Schrader aus Beelitz ist Vorstandsvorsitzende, Initiatorin und Gründerin des Vereins Kindersorgen-Sorgenkinder in Beelitz. Die Kinder bekommen Essen, Hilfe bei den Hausaufgaben und können aus verschiedenen Freizeitangeboten wählen.

Seit ihrer Jugend engagiert sich Christel Stöckmann aus Rathenow in der evangelischen Kirchengemeinde. Sie ist Mitglied des Kirchenchors der St.-Marien-Andreas-Kantorei. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet sie ehrenamtlich im Kirchenbüro der Gemeinde und organisiert Seniorenweihnachtsfeiern.