www.stk.brandenburg.de
Terminhinweis

Woidkes „ZukunftsTour Jugend" führt nach Ostbrandenburg

veröffentlicht am 22.06.2017

Ministerpräsident Dietmar Woidke setzt am kommenden Montag (26. Juni) seine „Zukunftstour Jugend - Nachwuchs gesucht" zum Thema Übergang vom Abitur zum Studium in Ostbrandenburg fort. Die Tour führt Woidke zunächst an das Bertolt-Brecht-Gymnasium nach Bad Freienwalde und anschließend an die Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie junge Leute optimal auf die Herausforderungen des Studiums vorbereitet werden, damit ein guter Übergang zur Hochschule erreicht werden kann.


Presseöffentliches Programm:


10.00 Uhr Bertolt-Brecht-Gymnasium in Bad Freienwalde
Ort: Am Scheunenberg 1, 16259 Bad Freienwalde


Als offene Ganztagsschule kooperiert das Gymnasium nicht nur mit außerschulischen Institutionen, sondern legt bei den Schülerinnen und Schülern großen Wert auf die Vermittlung von Kultur und die Übernahme von persönlicher Verantwortung. Das wird deutlich bei Aktivitäten mit Partnerschulen oder Aktionen im Rahmen von „Schule ohne Rassismus". Wichtiges Projekt ist dabei auch die gezielte persönliche Studien- und Berufsorientierung. Nach einem Rundgang mit Schulleiterin Kristina Doerschel und Präsentationen steht die Studien- und Berufsorientierung bei einem Gespräch mit Schülerinnen und Schülern im Mittelpunkt. Daran nehmen auch externe Kooperationspartner wie die Bundesagentur für Arbeit, Kammern und Unternehmen teil.


13.30 Uhr Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde
Ort: Waldcampus, Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde


Nachhaltigkeit ist das Thema, das alle 17 Studiengänge der Hochschule vereint. In den Fachbereichen für Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holzingenieurwesen sowie Nachhaltige Wirtschaft sind mehr als 2.200 Studentinnen und Studenten weit über die Region hinaus eingeschrieben, die bei 58 Professorinnen und Professoren praxisnah lernen. Die Zusammenführung der auf den ländlichen Raum orientierten Studiengänge und die intensive Zusammenarbeit mit regionalen und internationalen Partnern in Forschung und Praxis gibt der Hochschule ein besonderes Profil. Um Schulabgänger oder beruflich Qualifizierte für die Studienangebote zu begeistern, hat die Hochschule eine Vielzahl an Aktivitäten entwickelt, vom „Future Lab" bis zur „College Week", von Studienangeboten für Schülerinnen und Schüler bis zu Projekttagen. - Nach einem Rundgang mit Hochschulpräsident Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson mit Schwerpunkt Holztechnik werden die Aktivitäten im Bereich Studienorientierung vorgestellt. Anschließend wird der Ministerpräsident mit Studentinnen und Studenten zur Studienorientierung und -vorbereitung sprechen (ca. 14.30 Uhr R 17.106).


16.00 Uhr Fototermin: Ehrenamtsgespräch mit Engagierten aus verschiedenen Bereichen des Ehrenamtes der Region. Diskutiert werden Fragen zur Nachwuchsgewinnung, notwendigen Rahmenbedingungen von Engagement und der Motivation von Engagierten.


Ort: Alte Zainhammermühle, Am Zainhammer 3b, 16225 Eberswalde

Ankündigung Zukunftstour Jugend (application/pdf 191.0 KB)