www.stk.brandenburg.de
Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt Regierungssprecher Florian Engels mit:

Kabinett berät Qualitätsoffensive Schulverpflegung

veröffentlicht am 20.06.2017

Verbraucherschutzminister Stefan Ludwig hat heute das Kabinett über den aktuellen Stand der „Qualitätsoffensive Schulverpflegung Brandenburg" informiert. Demnach sind in einem ersten Schritt mit interessierten und fachkundigen Akteuren praxisnahe Maßnahmen zur Qualitätssicherung und zu einer höheren Teilnahme an der Schulverpflegung erarbeitet worden. Die beteiligten Ressorts der Landesregierung setzen in diesem und dem kommenden Jahr geeignete Maßnahmen um.

Die Finanzierung der bereits installierten „Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg"  ist bis zum Jahr 2020 gesichert. Sie informiert und unterstützt die Schulträger, Essensanbieter, Schulen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern umfassend über die Umsetzung der Qualitätsstandards. Zudem geht es um Rahmenbedingungen wie der Gestaltung von Essensräumen, Pausenzeiten und Essensausgabe.

Ludwig: „Die Landesregierung wird insbesondere den Wissens- und Erfahrungsaustausch weiter fördern und Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte unterbreiten."

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 158.3 KB)