Akademische/r Mitarbeiter/in Studiengang Wirtschaftsinformatik, befr. für drei Jahre

An der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) in der Stadt Brandenburg an der Havel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit, befristet auf drei Jahre, folgende Stelle zu besetzen:

1 Akademische/r Mitarbeiter/in
Studiengang Wirtschaftsinformatik

FB Wirtschaft

Entgeltgruppe: 12/13 TV-L

Kennziffer: WDW2

 

Die Vergütung erfolgt nach der individuellen Qualifikation.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

  • Beteiligung an Forschungsprojekten im Bereich Wirtschaftsinformatik, insbesondere in den Bereichen Auftragsmanagementsysteme, Enterprise Architecture Management, Digitalisierung sowie IT-Systeme in der öffentlichen Verwaltung
  • Selbstverantwortliche Unterstützung bei der Akquise von Forschungsprojekten
  • Projektplanung und –durchführung in den Laboren für Unternehmenssimulation
    (z. B. Logistik und Projektmanagement und zu ERP-Systemen, z. B. Microsoft/SAP)
  • Unterstützung von Workshops und Tagungen
  • Beteiligung an der Planung und Entwicklung neuer Studiengänge bzw. Studienangebote des Fachbereichs
  • Qualitätsmanagement der laufenden und geplanten Studiengänge
  • Unterstützung der Kooperationsbeziehungen zu Unternehmen und Partnerhochschulen sowie zu Projekt- und Forschungsprogrammträgern
  • Mitwirkung in der Lehre

 

Sie bringen folgende Qualifikationen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise der Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Informatik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erfahrungen im Arbeiten mit CMS (z. B. Joomla, TYPO3)
    Erfahrungen in der Webentwicklung (z. B. HTML/XHTML, CSS, XML, PHP, Perl, JavaScript, Ajax)
  • Kenntnisse im Bereich Geschäftsprozessmodellierung (z. B. BPMN) oder ERP
  • strukturierte, zielgerichtete und selbstständige wissenschaftliche Arbeitsweise
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Einsatzfreude, Teamgeist und Flexibilität

 

Die Technische Hochschule fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Personalabteilung und Gleichstellungsbeauftragte (+ 49 3381 355-110; -376) stehen für eine Besprechung zur Klärung von Einzelfragen zur Verfügung.

 

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

 

Bewerber und Bewerberinnen wenden sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen und unter der Angabe der Kennziffer bis zum 03.01.2018 an die

 

Technische Hochschule Brandenburg

Personal und Organisation

PSF 2132

14737 Brandenburg an der Havel

 

Für die Rücksendung Ihrer Unterlagen bei Nichtanstellung wird um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten.