Historischer Kalender des Landes Brandenburg seit 1989

Glienicker Brücke, Foto picture alliance

In der folgenden Aufstellung geben wir Ihnen einen tabellarischen Überblick über prägende und wichtige Ereignisse in der jungen Geschichte des Landes Brandenburg - sortiert nach Jahren.
Anregungen, Hinweise und Ergänzungen nehmen wir gern auf. Nutzen Sie bitte dafür folgendes Formular. Vielen Dank.

1989
  • 10.11.1989 - Öffnung der Glienicker Brücke
1990
  • 26.01.1990 Gründung IHK Cottbus
  • 14.02.1990 Gründung IHK Frankfurt (Oder)
  • 15.02.1990 Gründung IHK Potsdam
  • 16.02.1990 Verständigung der Ratsvorsitzenden der Bezirke auf die Neugründung des Landes Brandenburg
  • 15.03.1990 Gründung Verbraucherzentrale Brandenburg
  • 06.05.1990 Gründung Unternehmerverband Brandenburg
  • Mai 1990 Antenne Brandenburg geht auf Sendung
  • 23.06.1990 Gründung Landesverband Brandenburg des DRK
  • 07.06.1990 Gründungsversammlung des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg
  • 28.07.1990 Gründung Mieterbund Land Brandenburg e. V.
  • 08.09.1990 Gründung Landkreistag Brandenburg
  • 08.09.1990 Gründung Kammeroper Schloss Rheinsberg
  • 15.09.1990 Gründung Landessportbund Brandenburg
  • 18.09.1990 Gründung Lausitzer Braunkohle Aktiengesellschaft (Laubag) als Folgebetrieb des Braunkohlekombinats Senftenberg
  • 03.10.1990 Tag der deutschen Einheit: Neugründung des Landes Brandenburg gem. Art. 1 Abs. 1 des Einigungsvertrages
  • 06.10.1990 Gründung Landesverband Brandenburg des Arbeitslosenverbandes Deutschland
  • 14.10.1990 Wahl zum ersten Landtag
  • 26.10.1990 Konstituierung des ersten Landtages
  • 01.11.1990 Dr. Manfred Stolpe wird zum ersten Ministerpräsidenten des neuen Landes Brandenburg gewählt
  • 06.11.1990 Gründung Landespressekonferenz Brandenburg
  • 14.11.1990 Unterzeichnung des „Vertrages zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über die Bestätigung der zwischen ihnen bestehenden Grenze“ (deutsch-polnischer Grenzvertrag)
  • 27.11.1990 Regierungsabkommen mit NRW über umfassende Zusammenarbeit
  • 29.11.1990 Gründung BASF Schwarzheide
  • 04.12.1990 Gründung DGB-Landesbezirk Berlin-Brandenburg
  • 06.12.1990 1. Regierungserklärung von Ministerpräsident Dr. Manfred Stolpe
  • 12.12.1990 Aufnahme der Potsdamer Schlösser und Gärten in die Welterbeliste der UNESCO
  • 17.12.1990 Anerkennung Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin durch die UNESCO
1991
  • 25.01.- 03.02.1991 Brandenburg beteiligt sich erstmals an der Grünen Woche in Berlin
  • 20.02.1991 Gründung Musikakademie Rheinsberg
  • 28.02.1991 Privatisierung PCK Schwedt
  • März 1991 1. Brandenburgische Frauenwoche
  • 12./13.03.1991 Abschluss eines Staatsvertrages mit NRW über Verwaltungshilfe
  • 29.03.1991 Errichtung Landesrechnungshof
  • 11.04.1991 Anerkennung des Biosphärenreservates Spreewald durch die UNESCO
  • 25.04.1991 1. Staatsbesuch in Brandenburg: Königin Beatrix der Niederlande
  • 05.-12.05.1991 1. Brandenburger Landwirtschaftsausstellung (BraLa) in Paaren/Glien
  • 10./11.06.1991 Eröffnung Vertretung des Landes beim Bund (in Bonn)
  • 17.06.1991 Unterzeichnung des „Vertrages zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“ (deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag)
  • 01.07.1991 In Brandenburg wird mit Rainer Kluge der erste Landesbehindertenbeauftragte in den neuen Ländern berufen
  • 15.07.1991 Errichtung der Universität Potsdam, der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
  • 17.08.1991 Rückführung der Sarkophage der Preußischen Könige Friedrich Wilhelm I. und Friedrich II. nach Potsdam
  • 11. – 15.09.1991 1. FilmFestival Cottbus (gilt inzwischen als das bedeutendste Festival des osteuropäischen Films)
  • 21.09.1991 Gründung Deutsch-Polnisches Jugendwerk; dt. Sitz in Potsdam
  • 01.10.1991 Gründung Naturwacht Brandenburg
  • 10.10.1991 Gründung Landesfremdenverkehrsverband Brandenburg, heute Tourismusverband Land Brandenburg
  • 19.10.1991 Gründung einer nichtselbstständigen Stiftung für das sorbische Volk mit Sitz in Bautzen
  • 01.11.1991 Abschluss der Neuorganisation der Polizei des Landes Brandenburg
  • 22.11.1991 Errichtung der Fachhochschulen Brandenburg an der Havel, Eberswalde, Lausitz mit Standorten in Senftenberg und Cottbus sowie Potsdam und der Technischen Fachhochschule Wildau
  • 31.12.1991 Inkrafttreten Amtsordnung (regelt das Verhältnis der Gemeinden zur „Verwaltungseinheit“ Amt in Brandenburg – Gemeinden behalten ihre Entscheidungsbefugnis über Selbstverwaltungsangelegenheiten, übertragen deren Vollzug aber dem zuständigen Amt)
1992
  • 01.01.1992 Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg (ORB) nimmt seine Arbeit auf
  • 28.02.1992 Erste Ämterbildung mit den Ämtern Blankenfelde-Mahlow und Zossen
  • März 1992 Gründung Frauenpolitischer Rat in Brandenburg
  • 01.04.1992 Wiedereröffnung S-Bahnverbindung Berlin-Potsdam
  • 14.06.1992 Verfassung des Landes wird durch Volksentscheid angenommen (Verfassungstag)
  • Juni 1992 Einrichtung brandenburgisches Verbindungsbüro bei der EG in Brüssel, heute Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU
  • 15.-21.06.1992 Internationale Luftfahrtausstellung (ILA) findet das erste Mal nach der Wiedervereinigung auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld statt
  • 01.07.1992 Arbeitsaufnahme der InvestitionsBank des Landes Brandenburg als Anstalt des öffentlichen Rechts
  • 02.07.1992 Inkrafttreten Staatsvertrag zwischen den Ländern Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern über die Änderung der gemeinsamen Landesgrenze
  • 01.08.1992 Inkrafttreten Staatsvertrag der Länder Berlin und Brandenburg zur Neukonstituierung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (vormals Preußische Akademie der Wissenschaften)
  • 10.08.1992 Gründung Wirtschaftspressestammtisch, heute Wirtschaftsforum Brandenburg
  • 20.08.1992 Inkrafttreten Verfassung des Landes Brandenburg
  • 04.12.1992 Gründung Stiftung „Hilfe für Familien in Not“
1993
  • 25.02.1993 Gründung Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
  • 31.03.1993 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Dneprpetrovsk (Ukraine)
  • 18.05.1993 Gründung Regionale Planungsgemeinschaften
  • 16.06.1993 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Moskauer Gebiet (Russische Föderation)
  • 01.07.1993 Gründung Sporthilfe Brandenburg
  • 30.07.1993 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – US-Bundesstaat South Carolina (USA)
  • 21.09.1993 Gründung Euroregion Spree-Neiße-Bober
  • 22.10.1993 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Belarus (Weißrussland)
  • 23.11.1993 Gründungsfestakt Landesverfassungsgericht
  • 01.12.1993 Errichtung Brandenburgisches Oberlandesgericht
  • 05.12.1993 Kommunalverfassung des Landes Brandenburg löst die Kommunalverfassung der DDR vom 17. Mai 1990 ab - Erste Kommunalwahlen und Inkrafttreten der Kreisgebietsreform
  • 21.12.1993 Gründung Euroregion Pro Europa Viadrina
  • 31.12.1993 BB-Radio geht auf Sendung
1994
  • 22.04.1994 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Kaliningrader Gebiet (Russische Föderation)
  • 24.-29.05.1994 1. Brandenburgische Seniorenwoche
  • 12.06.1994 1. Brandenburger Landpartie
  • 31.08.1994 Verabschiedung der Westgruppe der Truppen der GUS-Staaten (ehemalige sowjetische Streitkräfte)
1995
  • Frühjahr 1995 Wiederaufnahme des Studentenfilmfestivals der HFF unter dem Namen „sehsüchte“
  • 06.04.1995 Abschluss des Vertrages über die Gemeinsame Landesplanung zwischen den Ländern Berlin und Brandenburg
  • 07.04.1995 Konstituierende Sitzung Stiftungsrat Preußische Schlösser und Gärten
  • 29.04.1995 Eröffnung der ersten BUGA im Land Brandenburg in Cottbus
  • Mai 1995 1. Europawoche im Land Brandenburg - Gemeinsame Veranstaltung der deutschen Länder)
  • 10.09.1995 Eröffnung deutsch-polnischer Nationalparks Unteres Odertal
  • 14.09.1995 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Wojewodschaft Biala Podlaska - Gemeinsame Erklärung: Brandenburg - Wojewodschaft Siedlce (Polen)
  • 15.09.1995 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Wojewodschaft Bialystok (Polen)
  • 30.09.1995 1. BRANDENBURG-TAG (Landesfest) in Cottbus
  • 30.09.1995 1. Brandenburger Erntefest in Fahrland
  • 30.11.1995 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Komitat Jasz-Nagykun-Szolnok (Ungarn)
  • 15.12.1995 Gründung Euroregion Pomerania
1996
  • 14.04. - Start "www.brandenburg.de"
  • 05.05. - Volksentscheid zur Fusion der Länder Berlin und Brandenburg (Grundlage war der Neugliederungsstaatsvertrag Berlin-Brandenburg vom 18.07.1995)
  • 31.08. - 1. Brandenburger Dorffest in Seehausen
1997
  • 28.03.1997 Inkrafttreten des Vertrages zwischen dem Land Brandenburg und den evangelischen Landeskirchen in Brandenburg (vom 08.11.1996)
  • 22.05.1997 Gründung Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit (Beschluss der Landesregierung vom 25.03.1997)
  • Juli/August 1997 Oderflut
  • 22.07.1997 Inbetriebnahme Warmwalzwerk in Eisenhüttenstadt (EKO)
  • 07.08.1997 Staatsvertrag über das gemeinsame Landesent-wicklungsprogramm der Länder Berlin und Brandenburg (LEPro) und über die Änderung des Landesplanungsvertrages
  • 20.11.1997 Gründung Brandenburgische Historische Kommission
  • 15.12.1997 Unterzeichnung der Ernennungsurkunde für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe (Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein)
1998
  • 25.02.1998 Gründung Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (Abschluss des Gesellschaftervertrages)
  • 10.03.1998 Inkrafttreten des deutschlandweit ersten Akteneinsichts- und Informationsgesetzes
  • 26.04.1998 Eröffnung Naturpark Hoher Fläming
  • 10.06.1998 Eröffnung Collegium Polonicum in Slubice
  • 15.06.1998 Gründung Seniorenrat des Landes Brandenburg
  • 23.06.1998 Beschluss der Landesregierung zum Handlungskonzept „Tolerantes Brandenburg“ (Auftaktveranstaltung am 07.10.1998)
  • 28.08.1998 Unterzeichnung Staatsvertrag zwischen Sachsen und Brandenburg über die Errichtung einer selbstständigen Stiftung für das sorbische Volk
  • Oktober 1998 Gründung Hasso-Plattner-Institut für Software-Systemtechnik in Potsdam
  • 24.10.1998 Inkrafttreten Staatsvertrag zwischen dem Land Brandenburg und dem Freistaat Sachsen über die Änderung der gemeinsamen Landesgrenze
1999
  • 08.-10.02.1999 1. Animationsfilmforum Cartoon Movie
  • 01.04.1999 Einführung Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB)
  • 23.06.1999 Unterzeichnung Umsiedlungsverträge Selchow-Diepensee als Voraussetzung für Bau des neuen Flughafens
  • 26.08.1999 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Präfektur Saitama (Japan)
  • 30.12.1999 Eröffnung Schlosstheater Rheinsberg
2000
  • 01.01.2000 Start der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land zur Entwicklung der Braunkohlefolge-Landschaft
  • 12.01.2000 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg - Wojewodschaft Lubuskie/Lebuser Land (Polen)
  • Apr.-Okt. 2000 1. Landesgartenschau in Luckau
  • 05.05.2000 Erstmalige Verleihung der Europaurkunde des Landes Brandenburg
  • 20.08.2000 Eröffnung Eurospeedway Lausitz
2001
  • 16.03.2001 Gemeindegebietsreform – Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform der Gemeindestruktur und zur Stärkung der Verwaltungskraft der Gemeinden
  • 17.08.2001 1. Potsdamer Schlössernacht
  • 17.08.2001 Eröffnung Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
  • 18.10.2001 Eröffnung Neubau der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin
  • 26.10.2001 Eröffnung Hafenneubau Schwedt/Oder
  • 26.11.2001 Dr. Regine Hildebrandt, die „Mutter Courage Ostdeutschlands“, erliegt ihrer Krankheit
  • 07.12.2001 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg - Wojewodschaft Zachodniopomorski/Westpommern (Polen)
2002
  • 26.06.2002 Matthias Platzeck wird zum zweiten Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg gewählt
  • August 2002 Elbeflut („Wunder von Mühlberg“)
  • August 2002 Veräußerung der Lausitzer Braunkohle Aktiengesellschaft (Laubag) sowie der HEW, VEAG und BEWAG an Vattenfall
  • 02.10.2002 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Wojewodschaft Mazowieckie/Masowien (Polen)
2003
  • 13.02.2003 Brandenburgs Polizei geht mit Deutschlands erster Internetwache online
  • 25.04.2003 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Wojewodschaft Wielkopolskie/Großpolen (Polen)
  • 01.05.2003 Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) nimmt nach Fusion aus ORB und SFB seine Arbeit auf
  • 08.05.2003 1. Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg
  • 22.09.2003 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Region Ile de France (Frankreich)
  • 26.10.2003 Abschluss Gemeindegebietsreform
2004
  • 01.05.2004 Brandenburgs Nachbarland Polen wird gemeinsam mit weiteren Staaten Mitglied der EU
  • 25.05.2004 Inkrafttreten des Zustimmungsgesetzes zu dem Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Land Brandenburg (vom 12.11.2003)
  • 02.10.2004 1. Brandenburger Dorf- und Erntefest in Neuzelle
2005
  • 01.01.2005 Gründung „Stiftung Genshagen – Berlin-Brandenburgisches Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit in Europa“
  • 17.02.2005 Konstituierende Sitzung der Härtefallkommission des Landes Brandenburg als behördenunabhängiges Gremium zu ausländerrechtlichen Einzelfällen
  • 18.05.2005 Inkrafttreten des Vertrages zwischen dem Land Brandenburg und der Jüdischen Gemeinde Land Brandenburg (vom 26.04.2005)
  • 01.06.2005 Kongress der Landesregierung „Den demografischen Wandel gestalten“ (Auftakt für breite öffentliche Diskussion zur Bevölkerungsentwicklung und den Folgen für die Politik in Brandenburg)
  • 14.06.2005 Erstmalige Verleihung des Verdienstordens des Landes Brandenburg
  • 01.07.2005 Errichtung Gemeinsames Landessozialgericht Berlin-Brandenburg mit Sitz in Potsdam und Gemeinsames Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin
  • 02.09.2005 1. Internationales Medientreffen „M 100 Sanssouci Kolloquium“
  • 14.12.2005 Regierungserklärung von Ministerpräsident Matthias Platzeck zur neuen Förderstrategie „Stärken stärken“ (Forcierung auf Regionale Wachstumskerne und Branchenkompetenzfelder)
2006
  • 01.06.2006 Gründung erstes „Netzwerk gesunde Kinder“
  • 31.07.2006 Erste Ordination von rabbinern seit 1942 in Deutschland am Abraham-Geiger-Kolleg an der Uni Potsdam
  • 05.09.2006 Spatenstich für den Flughafen Berlin-Brandenburg
  • 22.09.2006 Eröffnung Neubau des Hans Otto Theaters Potsdam
2007
  • 01.01.2007 Errichtung gemeinsamer Landeseinrichtungen der Länder Berlin und Brandenburg:
    - Landesarbeitsgericht mit Sitz in Berlin
    - Landesinstitut für Schule und Medien mit Sitz in Ludwigsfelde
    - Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut mit Sitz in Berlin
    - Amt für Statistik mit Sitz in Potsdam
  • 18.01.2007 Gründung Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen
  • 18.01.2007 Orkan Kyrill
  • 26.01.2007 Eröffnung Schloss Meseberg als Gästehaus der Bundesregierung
  • 12.05.2007 1. landesweiter Tag des Offenen Unternehmens
  • 21.12.2007 Grenz- und Passkontrollen an den Grenzen zwischen Polen und Deutschland, Polen und Tschechien, Slowakei und Litauen werden aufgehoben (Erweiterung des Schengener Abkommens)
2008
  • 18.-20.06.2008 1. Deutsch-Polnische Medientage
  • 09.09.2008 Inbetriebnahme erste CCS-Abscheidungs-Pilotanlage in Schwarze Pumpe (Spremberg)
  • 05.11.2008 1. Oderpartnerschaft-Konferenz in Poznan (Posen)
2009
  • 01.01.2009 Errichtung Landeslabor Berlin-Brandenburg
  • 23.03.2009 Grundsteinlegung Neubau Schiffshebewerk Niederfinow
  • 26.04.2009 Eröffnung Begegnungsstätte für jüdische und nichtjüdische Jugendliche Schloss Gollwitz
  • 09.07.2009 Verzicht der Bundesregierung auf das „Bombodrom“; Kyritz-Ruppiner Heide wird nicht zum Luft-Boden-Schießplatz ausgebaut
  • 12.08.2009 Abschluss Rückverlegung des Elbe-Deiches am „Bösen Ort“ bei Lenzen
2010
  • 22.03.2010 Amtseinführung der ersten Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Ulrike Poppe
  • 28.10.2010 Erstmals seit Anfang der 90er Jahre Arbeitslosenquote unter 10 Prozent
2011
  • 01.05.2011 Volle Arbeitnehmerfreizügigkeit nach EU-Erweiterung von 2004
  • 25.08.2011 Eröffnung Hafen Wittenberge
  • 25.10.2011 Eröffnung weltweit erstes Hybridkraftwerk der Enertrag AG in Prenzlau
  • 24.11.2011 Richtfest Neubau Landtag Brandenburg
2012
  • 24.01.2012 - 300. Geburtstag Friedrich II.
  • 03.07.2012 Eröffnung „ExpoCenter Airport Berlin-Brandenburg“
2013
  • 16.04.2013 Verleihung erste Ehrenamtskarten des Landes Brandenburg
  • 01.06.2013 Eröffnung Koschener Kanal zwischen Brandenburg und Sachsen als bedeutendste künstliche Verbindung im entstehenden Lausitzer Seenland
  • Juni 2013 Hochwasser an Elbe, Oder, Schwarzer Elster und Neiße
  • 01.07.2013 Neugründung Brandenburgisch Technische Universität Cottbus-Senftenberg, hervorgegangen aus BTU Cottbus und Hochschule Lausitz
  • 28.08.2013 Dr. Dietmar Woidke wird zum dritten Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg gewählt
  • 19.11.2013 Eröffnung School of Jewish Theology an der Universität Potsdam
2014
  • 26.01.2014 Eröffnung neues Landtagsgebäude in Potsdam
  • 12.02.2014 Anerkennung des Naturparks Westhavelland als erster deutscher „Sternenpark“
  • 06.06.2014 Eröffnung erste Brandenburgische Landesausstellung „Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft“ in Doberlug-Kirchhain
  • 08.07.2014 Umwandlung der „Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) Konrad Wolf“ in Potsdam zur „Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF“, der ersten Filmuniversität Deutschlands
  • 10.07.2014 Fusion Kammeroper und Musikakademie zu „Musikkultur Rheinsberg“
  • 28.10.2014 Gründung private „Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane“ in Neuruppin
2015
  • 27.01.2015 In Cottbus wird die landesweit erste Synagoge nach Ende des NS-Regimes geweiht
  • 04.03.2015 Deutschlandweit erste gegenseitige Wärmeversorgung über eine Grenze hinweg zwischen Frankfurt (Oder) und Słubice
  • 18.04.2015 Eröffnung erste länderübergreifende BUGA an fünf Standorten in Brandenburg und Sachsen-Anhalt
2016
  • 03.05.2016 Ausweisung Erstes Grabungsschutzgebiet Brandenburgs – Gelände um das Königsgrab Seddin, Prignitz
  • 01.10.2016 Verkauf der Lausitzer Braunkohlesparte von Vattenfall an EPH tritt in Kraft – Neuer Markenname LEAG
  • 24.10.2016 Gemeinsame Erklärung: Brandenburg – Wojewodschaft Dolny Śląsk/Niederschlesien (Polen)

Stand: 22. Dezember 2016