Akademische/r Mitarbeiter/in, befr. bis zum 31.12.2018

An der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) in der Stadt Brandenburg an der Havel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.12.2018, folgende Stelle zu besetzen:

 

Akademische/r Mitarbeiter/in

 im Projekt Secure Software Engineering

Entgeltgruppe 13 TV-L

Kennziffer: FhGW1

 

Die THB ist eine junge und dynamische Hochschule mit ca. 2.600 Studierenden in 21 Studiengängen. Der Studiengang Security Management  (M.Sc.) fokussiert sich auf IT-Sicherheit und Unternehmens-sicherheit aus der Managementperspektive und hat Forschungsaufgaben zum Secure Software Engineering  übernommen.

Zu besetzen ist eine Position in einem Teilprojekt des Lernlabors Cybersicherheit. Als Akademische/r Mitarbeiter/in wirken Sie bei der Projektdurchführung in operationeller, strategischer und organisatorischer Hinsicht mit.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

  • Forschung auf den Gebieten des Testens von Source Code und Programmen,
  • Durchführung von Schulungen zum Secure Software Engineering,
  • Weiterentwicklung der Schulungsinhalte, insbesondere hinsichtlich automatischer Analysewerkzeuge.

.

Sie bringen folgende Anforderungen mit:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit der Praxis einiger Programmiersprachen,
  • Kenntnisse zur Organisation der Software-Produktion, zu moderner Management-Praxis, und Ticket-Systemen,
  • Erfahrungen aus dem Themenumfeld Management von verteilter sicherer Software-Entwicklung, insbesondere zu den Themen IT-Recht, Outsourcing, Qualitäts-Management und Kommunikation.

 

Es erwarten Sie spannende Aufgaben in einem aktuellen Forschungsgebiet und eine langfristig angestrebte Beschäftigung zur Durchführung eines Promotionsvorhabens.

Näheres zum Lernlabor Cybersicherheit finden Sie unter:

https://www.academy.fraunhofer.de/de/weiterbildung/information-kommunikation/cybersicherheit.html .

 

Als Ansprechpartner steht Ihnen Prof. Dr. Ivo Keller (ivo.keller@th-brandenburg.de) gern zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in der Stadt Brandenburg an der Havel. Die THB fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden anerkannt Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der genannten Kennziffer bis zum 17.01.2018 an die

Technische Hochschule Brandenburg

Personal und Organisation

PSF 2132

14737 Brandenburg an der Havel

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!