Sachbearbeiter/in Sondernutzung Straßen

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in Sondernutzung Straßen.

Ihr Einsatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden wird im Fachdienst Straßenverkehrsbehörde/ Verkehrsüberwachung in Werder (Havel) erfolgen. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und mit der Entgeltgruppe 9a TVöD (VKA) bewertet.

Ihr Aufgabenbereich

  • Bearbeitung von Anträgen der Gemeinden, Ämter und Bürger zur Errichtung von Verkehrszeichen und –einrichtungen
  • Beschilderung und Sicherung von Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum (außer BAB)
  • Bearbeitung von Unfallhäufungsstellen
  • Stellungnahmen zur Planverfahren im Rahmen der TÖB
  • Erteilen von Erlaubnissen nach § 29 StVO

 

Was wir erwarten

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder den A1-Lehrgang
  • Kenntnisse im Bereich StVG, StVO, VV StVO, VwVfG, BbgStrG
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Verantwortungsbewusstsein
  • sicherer Umgang mit dem PC und der Standard-Software

Was wir bieten

  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • Bezahlung nach TVöD
  • ein umfassendes Prämien-, Zulagen- und Qualifizierungssystem
  • attraktive Zusatzleistungen: Gesundheitsmanagement, VBB-Firmenticket, u.v.m.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte unter Angabe der Kennziffer 2017- 102 bis zum 05.01.2018    an den

 

Landkreis Potsdam-Mittelmark

Fachdienst Personalverwaltung

Niemöllerstr. 1, 14806 Bad Belzig.

 

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur gegen einen adressierten und frankierten Rückumschlag zurück senden können. Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.