Regionalexpress

Regionalexpress Foto: Thaut Images / fotolia.com

Gut unterwegs: Mobilitätsstrategie

Mit der Mobilitätsstrategie will die Landesregierung den Anteil des umweltfreundlichen Verkehrs – Fußweg, Radfahren, öffentlicher Nahverkehr und Bahn – weiter ausbauen. Bis zum Jahr 2030 soll er mehr als die Hälfte aller Fortbewegungen ausmachen. Das hat die Landesregierung im Februar 2017 beschlossen. Beispiele: Einheitlicher Takt im Nahverkehr, Stärkung Radverkehr für Arbeitswege.

Aber der Autoverkehr wird natürlich nicht ausgebremst: In den Strassenverkehr wird viel investiert, darunter 54 Millionen Euro in den vergangenen zwei Jahren für Kreis- und Gemeindestraßen. Dazu kommen jährlich mehrere hundert Millionen für Bundsstraßen. Und seit kurzem gibt noch ein 100 Millionen-Euro-Sonderprogramm für märkische Ortsdurchfahrten.

 

« zurück weiter »