Förderung für Einrichtungen vor Ort – zum Beispiel Feuerwehrhäuser

Förderung für Einrichtungen vor Ort – zum Beispiel Feuerwehrhäuser Foto: dpa/Patrick Pleul

Intakte Kommunen

98 Prozent der Menschen in unserem Land sagen in Umfragen: „Ich lebe gern in Brandenburg.“ Für diese Zufriedenheit gibt es viele gute Gründe. Sie hat ihre Ursachen aber nicht zuletzt in der hohen Lebensqualität von Dörfern und Städten in allen Teilen unseres Landes. Diese Lebensqualität wollen wir bewahren und weiter verbessern.

Darum investiert die Landesregierung bis 2019 insgesamt 130 Millionen Euro zusätzlich in den Ausbau der kommunalen Infrastruktur überall in Brandenburg.

Gefördert werden dabei Investitionen in Schulzentren, in Feuerwehrhäuser, in die Verkehrsinfrastruktur sowie in den Bau kommunaler Sport- und Freizeitanlagen. So sorgen wir an vielen Orten zugleich für praktische Verbesserungen im Alltag der Bürgerinnen und Bürger. Unsere Heimat Brandenburg wird wieder ein Stück lebenswerter.

 

130 Mio. zusätzlich für Städte und Dörfer

 

« zurück weiter »