LELF-18/19/14 saisonal: 4 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter Prüfdienst

Stellenausschreibung

Das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung sucht für den Zentralen technischen Prüfdienst zur Absicherung der Saison 2018 zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2018

4 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter Prüfdienst

Kenn-Nr.:    LELF-18/19/14 saisonal

Dienstorte:  2 in Luckau
                    2 in Groß Glienicke

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Vor-Ort-Kontrollen (VOK) – Fläche und Fernerkundung (FEK) entsprechend den Dienstanweisungen des Ministeriums und in Abstimmung und nach Vorgabe mit dem/der teamführenden SachbearbeiterIn Prüfdienst, verbunden mit nachfolgend beispielhaft aufgeführten Tätigkeiten:
    • Mitarbeit bei der Vorbereitung
    • Mitwirkung bei der Durchführung der Prüfung und Zuarbeit zum Prüfbericht
    • Flächen- und Feldvermessungen mittels GPS durch Umfahren/Umlaufen landwirtschaftlicher Nutzflächen
    • Aufnahme der Flurgegebenheiten
    • Begehung von Flurstücken
  • Organisatorische und technische Absicherung aller Vor-Ort-Kontrollen

Es handelt sich um Außendiensttätigkeiten, die ausreichende physische Kondition zur Bewältigung körperlicher Anstrengungen erfordern, die durch Witterungseinflüsse sowie lange unebene Wege/Hindernisse im ländlichen Raum bedingt sind, verbunden mit täglichen Dienstreisen, die mitunter auch Übernachtungen am Ort einschließen können.

Anforderungen:

  • Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung ggf. auf dem Gebiet Landwirtschaft, Verwaltung oder Vermessung bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aus entsprechenden Tätigkeiten
  • Kenntnisse im Umgang mit PC (Standardsoftware)
  • Führerschein zum Führen von PKW, Selbstfahrbereitschaft mit Dienst- PKW (Geländewagen)

erwünscht sind:

  • Kenntnisse im Umgang mit GPS-Messtechnik bzw. die Bereitschaft zur kurzfristigen Aneignung dieser Kenntnisse
  • Landwirtschaftliche und/oder vermessungstechnische Kenntnisse

Von den Bewerberinnen/Bewerbern werden Organisationsfähigkeit sowie Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erwartet.

Dotierung:

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen Entgeltgruppe 6 gemäß EntgeltO TV-L.

Hinweise:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Erfüllung der Anforderungen untersetzende Abschlusszeugnisse/-urkunden, Zertifikate bzw. Dokumente sowie qualifizierte Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen sind in Kopie der Bewerbung beizufügen.

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung der Kenn-Nr. sowie der in Frage kommenden Dienstorte in der Reihenfolge Ihrer Präferenz bis zum 11.04.2018 - als Vertrauliche Personalsache an das

Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung
Serviceteam 2
Müllroser Chaussee 54
15236 Frankfurt (Oder).

Bitte geben sie auch Ihre Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse an. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.